VAC: VAC

Navigation überspringen


 

Seite durchsuchen

Sitetools





 

RUNDE (R-)SCHLEIFEN

Runde (R-) Schleifen entstehen, wenn im Material keine magnetische Vorzugsrichtung dominiert. Charakteristisch ist ein Verhältnis von Remanenz- zu Sättigungsinduktion von BR/BS ≈ 50 %. Der Permeabilitätverlauf µ(H) wird bestimmt durch die Anfangspermeabilität µi und die wesentlich höhere Maximalpermeabilität µmax sowie deren Feldstärkenlage. Dabei hängen alle Größen stark von Werkstoff und Herstelltechnologie ab.

Beispiel magnetostriktionsfreie kristalline 80%NiFe-Legierungen und nanokristalline Legierungen: µi > 100.000 und µmax > 500.000.

Anwendung:
Überall dort wo bei bipolarer Aussteuerung höchste Permeabilität gefordert ist.

Beispiele: Summenstromwandler für wechselstromsensitive FI-Schalter, ISDN-Schnittstellenübertrager, Stromwandler ohne DC-Toleranz, stromkompensierte Funkentstördrosseln für kleine Ableitströme.

Letztes Update : 02.07.2012

Kontakt

Haben Sie allgemeine Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie gerne!

E-Mail

Kontaktformular