VAC: VAC

Navigation überspringen


 

Seite durchsuchen

Sitetools





 

VACODYM 655 AP

Dauermagnete mit Spitzen-Energiedichte für Einsatztemperaturen bis ca. 160 °C.

Die maximale Anwendungstemperatur hängt entscheidend von der Dimensionierung des Systems ab. Die angegebenen Richtwerte beziehen sich auf Magnete, die im Arbeitspunkt B/µoH = -1 (maximales Energieprodukt) betrieben werden. Bei Anwendungen von VACODYM oberhalb von 150 °C empfehlen wir generell eine Beratung durch unsere Mitarbeiter.  

Magnetische Eigenschaften

Remanenz

Koerzitivfeldstärke

Energiedichte

Temperatur-
koeffizient
(RT - 100 °C)

Temperatur-
koeffizient
(RT - 150 °C)

Br
typ.
T

Br
min.
T

HcB
typ.
kA/m

HcB
min.
kA/m

HcJ
min.
kA/m

(BH)max
typ.
kJ/m3

(BH)max
min.
kJ/m3

TK
(Br)
%/°C

TK
(HcJ)
%/°C

TK
(Br)
%/°C

TK
(HcJ)
%/°C

1,20

1,16

915

865

1670

275

255

-0,090

-0,61

 -0,100

 -0,55

Innere Aufmagnetisierungsfeldstärke

H mag min

kA/m

kOe

2500

31

 

 

Charakteristische physikalische Eigenschaften bei Raumtemperatur (20 °C)

Curietemperatur

spez. elektr.
Widerstand

Wärmekapazität

Wärmeleitfähigkeit

thermischer
Ausdehnungskoeffizient
20 - 100 °C

°C

Ωmm2/m

J/(kg⋅K)

W (m⋅ K)

II c *)
10-6/K

⊥c *) 
10-6/K

310 - 370

1,4 - 1,6 (II c) *)

1,2 - 1,4 (⊥ c) *)

350 - 550

5 - 15

4 - 9

-2 - 0

*) II c: parallel zu magnetischer Vorzugsrichtung
 ⊥c: senkrecht zu magnetischer Vorzugsrichtung

E-Modul

Biegefestigkeit

Druckfestigkeit

Vickershärte

Risszähigkeit

kN/mm2

N/mm2

N/mm2

HV

KIC
N/mm3/2

140 - 170

120 - 400

600 - 1250

500 - 700

80 - 180

 

 

Typische Entmagnetisierungskurven B(H) und J(H) bei verschiedenen Temperaturen

Kontakt

Haben Sie allgemeine Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie gerne!

E-Mail

Kontaktformular

Letztes Update : 06.03.2015