VAC: VAC

Navigation überspringen


 

Seite durchsuchen

Sitetools





 

Presseinformationen 2017

----------------------------------------------------------------------------------------------------

5. Oktober 2017
Geballte Kompetenz:
VACUUMSCHMELZE treibt Rascherstarrung mit neuem Kompetenzzentrum voran
Hanau – Die VACUUMSCHMELZE (VAC), einer der Pioniere und führenden Hersteller auf dem Gebiet der Rascherstarrung, gründet ein neues Kompetenzzentrum zur Gießtechnologie („Centre“ oder „CoE“, Centre of Excellence). Ziel dieser Einrichtung ist die Optimierung sowie die Weiterentwicklung von Legierungen und Prozesstechnologien, um die Einführung neuer und leistungsfähigerer Produkte in Wachstumsmärkten zu beschleunigen. Mit diesem neuen Kompetenzzentrum positioniert sich VAC für technologiegetriebenes Wachstum in den Bereichen Elektromobilität, erneuerbare Energien, drahtlose Ladetechnik und Emissionsminderung.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuer CEO:
VACUUMSCHMELZE mit neuer Geschäftsführung
Hanau – VECTRA CO. hat heute die Ernennung von Dr. Reiner Beutel zum Geschäftsführer seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC) mit sofortiger Wirkung bekannt gegeben. Dr. Beutel folgt auf Dr. Stefaan Florquin, der als Geschäftsführer der VACUUMSCHMELZE zurückgetreten ist.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

21. September 2017
(Ein)Geladen:
Webinar zum elektrischen Laden
Hanau – Nicht nur zur in IAA wird die Elektromobilität einmal mehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Die drängenden Fragen konzentrieren sich auf die Reichweite  der Elektroautos sowie die Ladeinfrastruktur. Die VACUUMSCHMELZE (VAC) veranstaltet am 26. September von 15.00 bis 16.00 Uhr ein Webinar zum elektrischen Laden. Gezeigt und beschrieben werden Lösungsansätze für die technischen Herausforderungen der unterschiedlichen Lademodi, wie die AC-Ladung über IC-CPD oder Wallbox (Mode 2 & 3), DC-Schnellladung (Mode 4) und induktives Laden.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

11. September 2017
Umweltschonender, energieeffizienter, geräuschärmer:

Projekt MagMed: VAC, IPM, Philipp Kirsch und GSI entwickeln verbesserte Kühlsysteme auf Basis magnetischer Kühlung

Hanau – Die VACUUMSCHMELZE (VAC) treibt mit CALORIVAC die Zukunft der magnetokalorischen Kälteerzeugung voran. Zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik (IPM) sowie den Unternehmen Philipp Kirsch GmbH und GSI Technology UG entwickelt sie eine kältemittelfreie und effiziente Kühltechnik. Das sogenannte Projekt „MagMed“ wird mit 2,4 Mio. Euro vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Ziel ist die Entwicklung eines Kühlgerätes für medizinische Anwendungen, das vollständig auf dem magnetokalorischen Prinzip basiert.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

7. September 2017
VAC in Indien:
Erste Teilnahme der VACUUMSCHMELZE an der electronica India in Neu-Delhi
Hanau – Die VACUUMSCHMELZE (VAC) nimmt vom 14. bis 16. September zum ersten Mal als Aussteller an der electronica India teil. Der Entwickler und Hersteller magnetischer Spezialwerkstoffe und daraus veredelter Produkte präsentiert am Stand 1050 im German Pavillon innovative Lösungen für die drängenden Herausforderungen in den Bereichen Automobil-, Luftfahrt-, Energie- und Industrieanwendungen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

26. Juli 2017
Ausgelernt:
Nachwuchs-VACianer haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
Hanau – Alle neun Auszubildenden der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC) haben im Sommer 2017 erfolgreich ihre Ausbildung beendet. Am 23. beziehungsweise 30. Juni konnten ein Mechatroniker, drei Industriemechaniker, drei Verfahrensmechaniker, ein Werkzeugmechaniker und ein Zerspanungsmechaniker ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen.
Alle Nachwuchs-VACianer wurden übernommen und arbeiten bereits in ihren neuen Abteilungen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

13. Juni 2017
Verbesserte Legierung für Hochleistungsmaschinen:
VACUUMSCHMELZE stellt Weiterentwicklung von VACOMAX vor

Hanau – Die VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC) arbeitet an der Weiterentwicklung der Sm2Co17-Legierung VACOMAX® 262 HR für anspruchsvolle Hochleistungsmaschinen. Magnete dieser Legierung auf Basis von Seltenen Erden und Kobalt kommen in einem breiten Anwendungsbereich zum Einsatz. Dazu zählen beispielsweise Elektromotoren, Rennsport und Luftfahrt.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

17. Mai 2017
Durchdringende Entwicklung:
Magnetstruktursysteme der VACUUMSCHMELZE für Röntgenlaseranlagen des Berkeley Labs werden montiert

Hanau – Die Zusammenarbeit zwischen der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC) und dem Lawrence Berkeley National Laboratory (LBNL) erreicht den nächsten Meilenstein: Die Montage der sogenannten Undulatormagnetstruktursysteme für die nächste FEL-Großforschungsanlage (Freier Elektronen Laser) in den USA ist Anfang des Jahres angelaufen. Magnete und Magnetsysteme der VAC werden damit in vier großen Forschungseinrichtungen auf drei Erdteilen eingesetzt.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

04. Mai 2017
Line-up für die Zukunft:
VACUUMSCHMELZE zeigt auf PCIM zwei Neuheiten: DI-Sensor BEVAC und nanokristalline Legierung VITROPERM 712
Hanau – BEVAC und VITROPERM® 712: Die VACUUMSCHMELZE (VAC) stellt auf der PCIM in Nürnberg vom 16. bis 18. Mai in Halle 7 am Stand 123 gleich zwei Neuheiten vor. Der allstromsensitive Differenzstromsensor BEVAC zeichnet sich durch eine besonders niedrige Schaltschwelle von 6 mA DC aus und wurde für den Einsatz beim Laden von E-Fahrzeugen entwickelt. Mit VITROPERM® 712 präsentiert die VAC eine Weiterentwicklung des weichmagnetischen Werkstoffes für stromkompensierte Drosseln in Hochleistungsanwendungen. Im Mittelpunkt des neuen Standkonzeptes stehen zudem die Themenschwerpunkte elektrische Antriebe und der Bereich Energie mit Lösungen für intelligente Stromnetze und Elektromobilität.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

04. April 2017
Frischer Wind für die Führungsebene:
Strategische Verstärkung des Managementteams der VACUUMSCHMELZE
Hanau – Seit März werden die Managementkompetenzen der VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC) erweitert. So wird das Team um Dr. Ralf Koch, Vice President Forschung und Entwicklung, Scott Pelhank, Vice President of Global Sales, und Jeremy Martin, General Manager Americas, verstärkt. Das Unternehmen leitet damit den nächsten Schritt seiner Transformationsstrategie ein. Ziel ist es, die Geschäftsabläufe intern und dadurch auch für Kunden zu optimieren.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

07. Februar 2017
Mit 1200 Kilometern pro Stunde in die Zukunft des Reisens:
VACUUMSCHMELZE stattet Gewinner der Hyperloop-Pod-Competition aus
Hanau – Platz eins für die VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC) bei der internationalen Hyperloop Pod Competition. Bei Hyperloop handelt es sich um ein Konzept für ein Transportsystem nach dem Funktionsprinzip der Rohrpost, um Menschen oder Güter in Kapseln innerhalb kürzester Zeit auch über lange Strecken zu befördern. Die VAC, En twickler und Hersteller magnetischer Spezialwerkstoffe und daraus veredelter Produkte, lieferte das Magnetsystem für den Sieger der ersten Testphase der niederländischen TU Delft. Dieser konnte sich damit gegen 29 andere Teams durchsetzen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

25. Januar 2017
Unter Strom:
VACUUMSCHMELZE erwartet für 2017 einen verstärkten Trend zu elektrischen Antrieben in Fluggeräten
Hanau – Von Hydraulik zu Elektrik: Der Trend zu elektrischen Antrieben und Motoren nimmt von Robotik bis Rennsport immer mehr zu. Ebenso in der Luftfahrt. Diese Entwicklung beobachtet auch die VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC). Der Entwickler und Hersteller magnetischer Spezialwerkstoffe und daraus veredelter Produkte sieht dabei einen nachhaltigen Anstieg des Einsatzes von Kleinmotoren bis hin zum Elektroflugzeug.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

12. Januar 2017
Ausgezeichnetes Engagement:
VACUUMSCHMELZE erhält Integrationspreis für Flüchtlingsprogramm
Hanau – Die VACUUMSCHMELZE GmbH & Co. KG (VAC) wurde kürzlich vom Ausländerbeirat der Stadt Hanau für ihr bereits drittes Hospitations-Programm mit dem Hanauer Integrationspreis ausgezeichnet. Der Preis ehrt positive Beispiele gelungener Integration und wurde erst zum zweiten Mal verliehen. Dieses Jahr überreichte Stadtrat und Schirmherr Axel Weiss-Thiel den Preis in Form eines Aufstellers in der Kulturhalle Hanau-Steinheim. Das Unternehmen zeichne sich besonders durch die Komplexität des Flüchtlingsprogramms aus, da es zudem unter anderem auch noch Räume für Sprachkurse zur Verfügung stelle und beabsichtige, einem Flüchtling bei entsprechender Eignung einen Ausbildungsplatz anzubieten. Ralf Piesch, Leiter der Personalentwicklung und verantwortlich für das Pilotprojekt zur schnelleren Eingliederung von Flüchtlingen bei der VAC, nahm die Auszeichnung stellvertretend entgegen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Letztes Update : 17.10.2017

Kontakt

Haben Sie allgemeine Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie gerne!

E-Mail

Kontaktformular