VAC: VAC

Navigation überspringen


 

Seite durchsuchen

Sitetools





 

VACODYM 890 TP

Dauermagnete mit Spitzen-Energiedichte für Einsatztemperaturen bis ca. 220 °C.

Die maximale Anwendungstemperatur hängt entscheidend von der Dimensionierung des Systems ab. Die angegebenen Richtwerte beziehen sich auf Magnete, die im Arbeitspunkt B/µoH = -1 (maximales Energieprodukt) betrieben werden. Bei Anwendungen von VACODYM oberhalb von 150 °C empfehlen wir generell eine Beratung durch unsere Mitarbeiter.

Magnetische Eigenschaften

Remanenz

Koerzitivfeldstärke

Energiedichte

Temperatur-
koeffizient
(RT - 100 °C)

Temperatur-
koeffizient
(RT - 150 °C)

Br
typ.
T

Br
min.
T

HcB
typ.
kA/m

HcB
min.
kA/m

HcJ
min.
kA/m

(BH)max
typ.
kJ/m3

(BH)max
min.
kJ/m3

TK
(Br)
%/°C

TK
(HcJ)
%/°C

TK
(Br)
%/°C

TK
(HcJ)
%/°C

1,19

1,15

915

865

2625

270

250

-0,090

-0,50

 -0,100

 -0,46

Innere Aufmagnetisierungsfeldstärke

H mag min

kA/m

kOe

2500

31

 

 

Charakteristische physikalische Eigenschaften bei Raumtemperatur (20 °C)

Curietemperatur

spez. elektr.
Widerstand

Wärmekapazität

Wärmeleitfähigkeit

thermischer
Ausdehnungskoeffizient
20 - 100 °C

°C

Ωmm2/m

J/(kg⋅K)

W (m⋅ K)

II c *)
10-6/K

⊥c *) 
10-6/K

310 - 370

1,4 - 1,6 (II c) *)

1,2 - 1,4 (⊥ c) *)

350 - 550

5 - 15

4 - 9

-2 - 0

*) II c: parallel zu magnetischer Vorzugsrichtung
 ⊥c: senkrecht zu magnetischer Vorzugsrichtung

E-Modul

Biegefestigkeit

Druckfestigkeit

Vickershärte

Risszähigkeit

kN/mm2

N/mm2

N/mm2

HV

KIC
N/mm3/2

140 - 170

120 - 400

600 - 1250

500 - 700

80 - 180


Typische Entmagnetisierungskurven B(H) und J(H) bei verschiedenen Temperaturen

Typische irreversible Verluste für verschiedene Arbeitspunkte in Abhängigkeit von der Temperatur

Kontakt

Haben Sie allgemeine Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie gerne!

E-Mail

Kontaktformular

Letztes Update : 06.03.2015