VAC: VAC

Navigation überspringen


 

Seite durchsuchen

Sitetools





 

Allstromsensitive Differenzstromsensoren (DI-Sensoren)

Anwendungen des Stromsensors

Diesen Stromsensor-Typ findet man in Überwachungseinrichtungen mit allstromsensitiven Differenzstromsensoren die unter anderem in transformatorlosen Solarwechselrichtern zum Einsatz kommen. Eine wichtige Sicherheitsfunktion dieser Geräte ist die Überwachung des Ableitstroms des gesamten Systems aus Photovoltaik - Modulen und Wechselrichter gegen Erde. Dieser Ableitstrom enthält Gleich- und Wechselkomponenten. Daher ist eine allstromsensitive Überwachung notwendig. Deren Herzstück ist der VAC Differenzstromsensor, dessen Ausgangsspannung durch die Steuerung des Solarwechselrichters ausgewertet wird. Beim elektrischen Laden steuert der Sensor direkt den Lastschalter.

Eigenschaften der Umrichter-Stromsensoren

  • Kompensations-Stromsensoren mit Magnetsonde für höchste Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • Differenzstrombereich typisch 30 mA bis zu 1000 mA
  • Arbeitsstrom bis 85 A
  • einfache +5 Volt Spannungsversorgung
  • Spannungsausgang für direkten Anschluss an A/D-Wandler
  • automatische Entmagnetisierung des Sensorkerns für Offsetverringerung
  • eingebaute Selbstdiagnose und Testfunktionen
  • Messgenauigkeit 1,5 %
  • geringste Temperaturabhängigkeit, höchste Langzeitstabilität
  • Metallabschirmung gegen Fremdfelder
  • Frequenzbereich DC bis 10 kHz
  • Varianten mit Durchstecköffnung und mit integrierten Primärleitern
  • Varianten mit oder ohne Prüfwindung
  • kostengünstiger Aufbau

Eigenschaften der Stromsensoren für elektrisches Laden

  • Fehlerstromerkennnung nach IEC 62752 oder UL 2231
  • Frequenzbereich DC bis 2 kHz
  • Open Collector Ausgang für jede Schaltschwelle
  • eingebaute Selbstdiagnose und Testfunktionen
  • Auflösung von 0,2 mA
  • Varianten mit integrierten Primärleiter oder als Durchstecköffnung
  • robustes mechanisches Design für erhöhte Umweltanforderungen der IC-CPD
  • sicherer Einsatz auch in rauer elektrischer Umgebung

Varianten der VAC Stromsensoren

Folgende Typenvarianten sind erhältlich:
• Variante für Durchsteckleiter
• Variante mit zwei, drei oder vier eingebauten Leitern für Primärstromführung über die Platine
• Variante mit integrierten Anschlüssen zur Prüfstromwicklung (nur Umrichter-Varianten)

Weitere Produktinformationen erhalten Sie in unserer Produktschrift  Allstromsensitive Diffenzstromsensoren (AC/DC DI- Sensoren).

VAC-Produkt

nach
Standard

Schaltschwelle

Primär-

anschluß

Anzahl
Primärdrähte

T60404-N

I [mA]

4641-X900  
         X901

IEC62752 
UL 2231

6 mA DC und 30 mA eff
5 mA eff und 20 mA eff

Durchstecköffnung

-

4641-X910  
         X911

IEC62752 
UL 2231

6 mA DC und 30 mA eff
5 mA eff und 20 mA eff

Leiter ∅ 1,8 mm

2 oder 3

4641-X920 
         X921

IEC62752 
UL 2231

6 mA DC und 30 mA eff
5 mA eff und 20 mA eff

Leiter ∅ 2,5 mm

4

VAC-Produkt

IPN

IΔN

IΔN, max

VC

Prüfstromleiter
integriert

Ausgangsspannung
@ IΔP

Primärleiter

Anzahl Primärdrähte

T60404-N

A

mA

mA

V

J / N

V

4646-X911

50*

300

850

5

J

VREF + (0,74 * IΔP/IΔN)

Durchsteck-

öffnung

 -

4646-X921

50

300

850

5

J

VREF + (0,74 * IΔP/IΔN)

Leiter ∅ 2,8 mm

2

4646-X931

85

1000

1700

5

J

VREF  + (1,2 * IΔP/IΔN)

Leiter ∅ 4,5 mm

4

4646-X932

50

300

850

5

J

VREF + (0,74 * IΔP/ IΔN)

Leiter ∅ 2,8 mm

4

4646-X934

50

1000

1700

5

J

VREF + (1,2 *  IΔP/IΔN)

Leiter ∅ 2,8 mm

4

4646-X950

50*

300

850

5

N

VREF + (0,74 * IΔP/IΔN )

Durchsteck-

öffnung

-

4646-X951

50*

150

270

5

N

VREF + (1,185 * IΔP/IΔN)

Durchsteck-

öffnung

-

4646-X956

50*

300

850

5

J

VREF + (0,74 * IΔP/IΔN)

Durchsteck-

öffnung

-

4646-X960

50

300

850

5

N

VREF + (0,74 * IΔP/ IΔN)

Leiter ∅ 2,8 mm

2

4646-X970

50

300

850

5

J

VREF + (0,74 * IΔP/IΔN)

Leiter ∅ 2,8 mm

2

4646-X975

50

300

850

5

J

VREF + (0,74 * IΔP/IΔN)

Leiter ∅ 2,8 mm

2

4646-X976

50

300

850

5

J

VREF + (0,74 * IΔP/IΔN)

Leiter ∅ 2,5 mm

 4

* Die Angabe des maximalen Primärstroms gilt als Richtwert

Hinweise:

IPN = nominaler Primärleiterstrom
IΔN = nominaler Differenzstrom
IΔN, max = max. erfassbarer Differenzstrom
VC = Versorgungsspannung
IΔP = Messwert des Differenzstroms
VREF = Referenzspannung = 2,5 V

Weitere Stromsensoren, z.B. für höhere Ströme und mit integrierter Elektronik oder passive Module für den Betrieb mit einer externen Elektronik finden Sie hier:

Aktive Stromsensoren für höchste Genauigkeit
Passive Stromsensoren für den Betrieb mit dem IC DRV 401

Kontakt

Haben Sie allgemeine Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie gerne!

E-Mail

Kontaktformular

Letztes Update : 30.11.2017