VAC: VAC

Navigation überspringen


 

Seite durchsuchen





 

Quickaccess

Eigenschaften:

Legierungen:

VAC Produkte:

NiFe-Legierungen mit (72 - 80)% Ni

Die Legierungen dieser Gruppe sind magnetisch sehr weiche Werkstoffe, die in unterschiedlichen Banddicken und als Massivmaterial zur Verfügung stehen. Sie zeichnen sich aus durch hohe Ausgangs- und Maximalpermeabilitäten und geringe Koerzitivfeldstärken bei Sättigungspolarisationen um (0,7 - 0,8) T. Darüber hinaus kann man die Form der Hystereseschleife in sehr weiten Grenzen variieren. Es ist möglich, Ringbandkerne mit Rechteckschleife (Z), runder Schleife (R) und flacher Schleife (F) herzustellen.
CRYOPERM, ULTRAPERM, VACOPERM, MUMETALL, RECOVAC

NiFe-Legierungen mit (54 - 68)% Ni

Diese Legierungsgruppe enthält Werkstoffe, die ausschließlich als Ringbandkerne eingesetzt werden.
Die Sättigungspolarisation liegt zwischen (1,2 - 1,5) T. Je nach Anforderungen können hier mittels einer magnetfeldinduzierten Vorzugsrichtung (Magnetfeldtemperung) hohe Anfangs- und Maximalpermeabilitäten aber auch verschiedene Formen von flachen Hystereseschleifen eingestellt werden.
PERMAX

NiFe-Legierungen mit (36 - 50)% Ni

Bei Legierungen mit (36 - 50)% Ni kann durch die Wahl bestimmter Walzschritte und Zwischenglühungen die Gefügestruktur und damit die Form der Hystereseschleifen in weiten Bereichen verändert werden.
Die Materialien sind als Band und vielfach auch als Massivmaterial erhältlich. Überall dort, wo kleine Hysteresen und hohe Empfindlichkeiten gefragt sind, werden diese Werkstoff eingesetzt. Beispiele für derartige Einsatzfelder sind magnetische Sensoren, hochempfindliche Relais für Fehlerstromschutzschalter und elektrische Motoren mit kleinsten Verlusten. Die Sättingunspolarisation erreicht bis zu 1,6 T.
PERMENORM, CHRONOPERM, MEGAPERM

Kontakt

Haben Sie allgemeine Fragen zu unseren Produkten?
Wir beraten Sie gerne!

E-Mail

Kontaktformular

Letztes Update : 03.06.2014